Luzerner Theatertruppe «Aeternam» mit «Perplex» im Kleintheater Luzern

Theatertruppe Aeternam

Theatertruppe Aeternam

Mit «Perplex» tritt die Theatertruppe «Aeternam» zu ihrem 25-jährigen Jubiläum im Kleintheater Luzern auf. Foto: Marco Sieber. Bild ZVG

Mit «Perplex» kehrt die freie Luzerner Theatertruppe «Aeternam» nach «Bandscheibenvorfall» (mit 1000 Eintritten der Publikumshit der Saison 17/18) ins Kleintheater Luzern zurück.

Eva und Robert kommen aus den Ferien zurück. Doch irgendetwas ist beunruhigend anders. Woher kommt die neue Topfpflanze? Warum funktioniert das Licht nicht? Ist das wirklich ihr Bett? Anscheinend nicht, denn Judith und Sebastian, die während ihrer Abwesenheit eigentlich nur die Blumen giessen sollten, setzen die beiden kurzerhand vor die Türe.

Damit beginnt ein Reigen, in dem die kleine Welt der vier Protagonisten aus den Fugen gerät. Von Szene zu Szene vollziehen sich surreale Verschiebungen. Beziehungen lösen sich auf und setzen sich neu zusammen. Und allmählich stellen diese vier Menschen fest, wessen Gesetzen sie mit ihren verzweifelt komischen Handlungen gehorchen – nämlich denen der Komödie.

Der neue Theaterabend der Theatertruppe «Aeternam» ist das hochnotkomische Dramolett über vier Menschen, die sich eines Abends zwischen Stuhl und Sofabank begegnen und versuchen, einer Realität habhaft zu werden. Aber sie wissen nicht mehr, wer oder was sie sein sollen – und kommen so zur Erkenntnis über den Sinn des Lebens.

Die Vorstellungen finden am 13. März, 15. März und am 16. März 2019, jeweils um 20.00 Uhr, im Kleintheater Luzern statt.

20.2.2019

Lifestyle by ZST

Lifestyle ZST

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde