Panda-Weibchen illustriert Panda-Buch

Wer glaubt, es gäbe nichts Neues mehr auf dem Büchermarkt, hat sich gewaltig getäuscht. Der Tiergarten Schönbrunn (Zoo Vienna) wird einen Bildband mit dem Titel «Pandas - Eine Erfolgsgeschichte aus dem Tiergarten Schönbrunn» in deutscher und englischer Sprache über die Wiener Pandas veröffentlichen, der zugleich auch eine Hommage an den Zoofotografen Daniel Zupanc darstellt. Absolut neu an diesem Buch, dürfte sein, dass erstmals eines der beschriebenen Geschöpfe aktiv mit selbstgepinselten Illustrationen an der Gestaltung mitarbeitet. Eine absolute Weltpremiere!

Panda-Weibchen Yang Yang greift neuerdings zu Pinsel und Farbe. Mit einem eigens gebastelten Bambus-Pinsel malt sie kleine „Kunstwerke“. Das macht ihr nicht nur grossen Spass, die Werke sind auch ab sofort auf der Crowdfunding-Plattform Startnext unter www.startnext.com/pandas erhältlich. Damit unterstützt Yang Yang den Zoofotografen Daniel Zupanc, der einen Bildband über die Schönbrunner Pandas für all ihre Fans machen möchte. «Der Bildband soll die schönsten Fotos der Pandas aus Schönbrunn zeigen und zweisprachig auf Deutsch/Englisch erscheinen. Er wird ihre komplette Geschichte erzählen: von den ersten Verhandlungen mit China über die Ankunft des Panda-Pärchens Yang Yang und Long Hui 2003 in Wien bis hin zu den aktuellen Zwillingen Fu Feng und Fu Ban», so Zupanc.

Yang Yang wird exakt 100 Bilder malen. Die Unikate werden um 490 Euro mit Echtheitszertifikat geliefert. Gemalt wird an einem Gitter hinter den Kulissen, an das Yang Yang kommt, sobald sie Lust hat. Hier kann ihr der Pinsel gereicht und das Blatt Papier gehalten werden. Passend zu den Grossen Pandas malt sie schwarz auf weiss. «Yang Yang macht das Malen grossen Spass. Sie kann es oft kaum erwarten, zum Pinsel zu greifen, sobald er in Reichweite ist und schon geht es los», berichtet Zoologin Eveline Dungl, die das Malen betreut. «Wenn sie Musse hat, malt sie sogar mehrere Bilder hintereinander. Dazwischen holt sie sich Karotten und Süsskartoffeln als Belohnung. Ihr Stil ist immer unterschiedlich: von schwungvoll bis dezent.»

25.000 Euro sind für die Finanzierung des Bildbandes nötig. Wird die Summe bis 9. Oktober 2018 erreicht, erscheint er im Dezember. Zupanc hat sich mit Unterstützung des Tiergartens noch weitere exklusive Besonderheiten überlegt, die auf Startnext erhältlich sind. Erstmals gibt es eine Backstage-Führung zu den Pandas sowie gerahmte Bambus-Stäbe mit Bissspuren der Tiere. Natürlich kann man sich das Buch zum Vorzugspreis sichern, aber auch seinen Namen im Buch verewigen oder sich das Buch von Yang Yang signieren lassen. Zupanc: «Ich fotografiere die Pandas seit über zehn Jahren. Dieses Buch ist mein Traum.» Für die Texte wird Zoo-Pressesprecherin Johanna Bukovsky alle Personen rund um die Pandas interviewen, ihnen Anekdoten, Einblicke hinter die Kulissen und viel Wissen über diese bedrohte Tierart entlocken.

Und weil diese wunderbaren Tiere bedroht sind, wäre es eigentlich doch sinnvoll, das Buch auch in chinesischer Sprache zu veröffentlichen. Denn hauptsächlich sind sie in ihrer Heimat China extrem bedroht, obschon China sehr viel für den Erhalt dieser Spezies unternimmt. Ausserdem könnte sich das Buch zu einem Verkaufsschlager für chinesische Touristen in Österreich entwickeln. Why not?

Quelle: Tiergarten Schönbrunn Wien / ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bilder ZVG: Daniel Zupanc / Tiergarten Schönbrunn Wien

Video ZVG: Tiergarten Schönbrunn Wien

2.9.2018

Tipp

Falls Sie noch ein originelles Weihnachtsgeschenk suchen, liegen Sie mit dem Buch «Pandas - Eine Erfolgsgeschichte aus dem Tiergarten Schönbrunn» in zweierlei Hinsicht absolut richtig. Erstens kann niemand, aber auch wirklich niemand dem Charme der putzigen Bären widerstehen. Zweitens haben Sie die Möglichkeit, den Beschenkten / die Beschenkte namentlich auf der speziellen Dankes-Seite des Buches verewigen und somit Ihr ganz persönliches Geschenk personalisieren zu lassen. Dann kostet dieses einmalige Buch, das eine absolute Weltpremiere darstellt, 40 Euro und wird im Dezember 2018 ausgeliefert. Am 9.10.2018 läuft die Bestellfrist ab.

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit unter www.startnext.com/pandas

Das Panda-Buchprojekt vom Tiergarten Schönbrunn

Yang Yang als Malerin

Wake me up when September ends