Blues für den guten Zweck an der Valiant Charity Night

RJ Mischo and the Blues City Deli

Die Valiant Charity Night findet bereits zum vierten Mal statt. Die Einnahmen kommen vollumfänglich hilfsbedürftigen Menschen aus der Region Luzern zu Gute. Die Spenderinnen und Spender erhalten je nach Betrag einen Pin oder eine exklusive CD. Der Eintritt ist frei!

Ein spezieller Genuss für Blueskenner und -liebhaber ist die diesjährige Valiant Charity Night, die am Samstag, 10. November 2018 den Auftakt des 24. Lucerne Blues Festivals im Hotel Schweizerhof Luzern bildet. Hauptakt ist R.J. Mischo, ein absoluter Virtuose auf der Blues Harp (Mundharmonika). Er gilt bei Kritikern und Fans als einer der Besten seines Fachs.

Geboren 1960 in Chilton, WI, arbeitete Robert Joseph Mischo bereits mit 19 Jahren als Vollzeit-Profimusiker. Er steht ganz in der Bluestradition, die in den fünfziger Jahren in den Bars und Clubs von Chicago und im Süden der USA begann. Der raue Charme der Fünfziger ist eines seiner Markenzeichen, mittlerweile angereichert durch die Erfahrungen von unzähligen Konzerten – aber auch beeinflusst durch seinen Umzug 1996 an die amerikanische Westküste, wo er heute lebt.

Nach Luzern kommt R.J. Mischo mit einer exzellenten Band, die exklusiv vom grossartigen Sänger, Gitarristen und Komponisten Jeremiah Johnson verstärkt wird. Dieser hat sich mit seinen Alben, die gerne Elemente des St. Louis Blues, Southern Rock und Country verbinden, seine Sporen abverdient. Seine Alben sind regelmässig hoch platziert in den Billboard Blues Charts.

Die Valiant Charity Night findet bereits zum vierten Mal statt. Die Einnahmen kommen vollumfänglich hilfsbedürftigen Menschen aus der Region Luzern zu Gute. Die Spenderinnen und Spender erhalten je nach Betrag einen Pin oder eine exklusive CD. Der Eintritt ist frei!

Mehr Informationen: bluesfestival.ch

2.11.2018

Allerheiligenreif macht zu Weihnacht' alles steif.