Hunkeler Wikon liefert Lasertechnolgie im digitalen Zeitalter

Hunkeler Laserdruck

Hunkeler Laserdruck

Hunkeler-Laserstanzmodul HL6. Bild ZVG Hunkeler AG

Die Firma Dataform in Grossebersdorf bei Wien hat ihr Angebot konsequent auf das digitale Zeitalter ausgerichtet. Der jüngste und am stärksten wachsende Bereich ist der umfassende Service für grosse und kleine Veranstaltungen. Eine besondere Stärke dabei: die Lasertechnologie von Hunkeler AG Wikon.

Dataform entstand 1972 auf der grünen Wiese und ist mit der Neustrukturierung der Datenwelt gross geworden: Während viele Druckprodukte an Bedeutung verlieren, liegen personalisierte oder individualisierte Formulare, Massensendungen und hochwertige Tickets voll im Trend – genau jene Produkte, für die Dataform die technisch besten Lösungen bietet. Und einen Service, der fast schon Kultstatus erlangt hat.

Gründer Klaus Entrup war mit der grössten Formulardruckerei Österreichs gross geworden, die sein Vater jahrzehntelang leitete. Kaufmännisches Geschick, unternehmerischer Mut und die richtige Auswahl von verlässlichen Mitarbeitern liessen das neue Unternehmen rasch wachsen. „Der Service ist die Visitenkarte eines Unternehmens“, lautet die Erfolgsdevise des Gründers.

Die „Dataform Media“ produziert Formulare und Mailings – vom einfachen Brief mit angehängtem Zahlschein über komplexe Formulargarnituren und Tickets mit Sicherheitsdruck bis zum aufwendigen Package für VIP-Besucher bei Grossevents. Gedruckt, konfektioniert, kuvertiert und versendet wird alles im eigenen Hauspostamt.

Mehr Flexibilität mit neuem Laserverfahren

Seit zwei Jahren steht in der Dataform Media ein neues, zukunftsweisendes Gerät: das Hunkeler-Laserstanzmodul HL6. Hunkeler hat damit die Herstellung von Dokumenten mit höchstem Sicherheitsanspruch revolutioniert.

Das klingt zunächst relativ unspektakulär: Ein patentiertes Laserverfahren erlaubt das Anbringen beliebiger, individueller Stanz- und Perforationsmuster auf die Papierbahn, von der einfachen bis zur komplexen Form. Das Modul arbeitet bei Papierbahn-Geschwindigkeiten bis 150 Meter pro Minute im 1-up- und 2-up-Modus. Die Steuerungssoftware interpretiert native Daten direkt ab CAD- und CAM-Systemen und ermöglicht so die einfache Eingabe der individuellen Sicherheitsmuster. Produziert wird von Rolle zu Rolle.

Die neuen Möglichkeiten faszinieren grosse wie kleine Veranstalter: Ihre Tickets werden in einem Zug wunderschön und fälschungssicher produziert. Die Verarbeitung mit dem speziellen Laser ist in Grossebersdorf bei Wien mittlerweile so perfekt, dass wenige Tage Produktionsvorlaufzeit für Events ausreichen, die ganze Stadien füllen.

Auch das ist Teil der Sicherheit: Die Tickets werden so kurzfristig erzeugt, dass möglichen Fälschern nicht nur die Technik, sondern auch die Zeit fehlt, Nachahmungen rechtzeitig zu erstellen.

Eine Laserveredelung in dieser Qualität und Geschwindigkeit findet man in Europa nur hier. Produziert werden vor allem Tickets für grosse und kleine Veranstaltungen – mit fälschungssicheren Perforationen, Gravuren, Nummern und Texten, mit Hologrammen und in einem grafischen Design, das die begehrten Souvenirs zu wunderschönen Trophäen unvergesslicher Erlebnisse macht.

Die Ideen für immer neue, sichere Perforationen und Gravuren entstehen für die Kunden im Haus selbst. Eigene Spezialisten entwerfen die neuen Lösungen gemeinsam mit den Experten der Druckvorstufe. Auch die weitere Entwicklung bis zur Lieferung erfolgt bei Dataform.

Die gedruckten Tickets werden in den fast 5.000 m² grossen Verarbeitungsbereich geliefert und bleiben dort, bis sie ihn in versandfertigen Kuverts und Paketen aus dem hauseigenen Postamt wieder verlassen.

Gravuren können filigrane Muster in Vollfarbflächen abtragen, die man wie ein Druckmuster sieht und – wenn man es weiss – auch fühlen kann wie eine Prägung. Perforationen heben in beliebigen Varianten bestimmte Konturen hervor oder definieren Abreissbereiche. Bei Tickets einer Serie sind diese Muster meist gleich, abgesehen vielleicht von einer individuellen Nummer.

Die Positionierung gelingt mittlerweile in absoluter Perfektion. Verarbeitet werden Grammaturen bis zu 250 Gramm, auch mehrschichtige Substrate sind kein Problem. Jedes einzelne Produkt kann in völlig individuellen Linien, Schriftzügen oder Konturen graviert, gestanzt, geschnitten oder perforiert werden. Das gilt selbstverständlich auch für ablösbare Etiketten. Was aus dem Laser kommt, wird weiter veredelt, etwa durch das Aufbringen von Hologrammen, Siegeln usw. Gedruckt wird nicht selten auf spezielles Sicherheitspapier, das eigens für jede Produktion von zertifizierten Lieferanten bereitgestellt wird und für jeden Event einzigartig bleibt.

Die Produktion wird lückenlos überwacht. An fünf Stationen wird der Status erfasst, vom Druck über Kuvertierung und Konfektion bis zu Verpackung und Versand. Kunden, die online mit Dataform und dem Versender verbunden sind, wissen zu jeder Zeit, welches Ticket wann produziert, abgeschickt und zugestellt wurde. Ticketpakete für die Sponsoren gehen mit eigenen Sicherheitstransporten in die ganze Welt.

Mittlerweile wurden insgesamt fast 3,5 Millionen hochwertige, komplexe Sendungen zusammengestellt und verschickt.

Quelle: Hunkeler AG Wikon

20.11.2018

Allerheiligenreif macht zu Weihnacht' alles steif.