Valiant platziert Covered Bonds im Umfang von 303 Mio. Franken

Valiant

Valiant

Bild ZVG Valiant

Die Valiant Bank hat erfolgreich ihre dritte Tranche Covered Bonds emittiert. Die besicherte Anleihe stiess erneut auf grosses Interesse, so dass ein Volumen von 303 Millionen Franken platziert werden konnte.

Nach den Emissionen im November 2017 (Volumen 250 Mio. Franken) und März 2018 (Volumen 500 Mio. Franken) hat Valiant nun die dritte Tranche ihrer Covered Bonds auf den Kapitalmarkt gebracht. Die mit Hypotheken besicherte Anleihe hat eine Laufzeit von acht Jahren, einen Coupon von 0,20 Prozent und wird von der Ratingagentur Moody’s voraussichtlich mit einem Triple A bewertet werden.

Alternative im Triple A-Segment

Der Covered Bond von Valiant ist für institutionelle Anleger eine interessante Alternative im hoch konzentrierten Triple A-Segment des Swiss Bond Index. Er wurde zum Preis von 100,298% (8 Basispunkte über mid-Swap) platziert und wird ab 28. Januar 2019 an der SIX handelbar sein.

Volumen bis fünf Milliarden Franken geplant

Mit den Covered Bonds senkt Valiant die Refinanzierungskosten und stellt die Refinanzierung ihrer Hypotheken und KMU-Kredite auf eine breitere Basis. Die Bank plant, auch künftig Covered Bonds im Umfang von 500 Millionen pro Jahr bis zum Gesamtvolumen von rund fünf Milliarden Franken zu platzieren.

Quelle: Valiant Bank / LUZART Medien

20.11.2018

Der ZST-Webmaster leuchtet von der Jesuitenkirche