Alter Speicher in Schötz abgebrannt

Aus unbekannten Gründen ist am Mittwoch ein alter Speicher in Schötz in Brand geraten. Verletzte Personen gab es keine.

Kurz nach 14.15 Uhr wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass in Schötz ein alter Speicher in Brand geraten ist. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand er bereits in Vollbrand.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein Übergreifen auf umliegende Gebäude konnte verhindert werden. Personen wurden keine verletzt.

Die Brandursache ist noch unbekannt und die entsprechenden Ermittlungen sind am Laufen. Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehren Schötz, Wauwil-Egolzwil, Willisau-Gettnau und Ebersecken.

Fotos: ZVG Luzerner Polizei

4.8.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde