Arzt-Praxen gelten nicht als Spital

Neben der Luzerner Hirslanden Klinik St. Annna soll ein neues Ärztezentrum gebaut werden. Bauen will dies die Orthopädische Klinik Luzern (OKL), ein eigenständiges Unternehmen von Spezialärztinnen und -ärzten.

Hier liegt laut dem Luzerner Kantonsgericht das Problem: In der Bauzone seien bloss spitalspezifische Gebäude zulässig, beispielsweise mit Operationssälen oder einer Notfallstation.

Dies sei beim vorliegenden Bauprojekt nicht der Fall: Untersuchungsräume oder Büros reichten nicht für eine Bewilligung in dieser Zone. Das Gericht gibt damit Anwohnern Recht, welche Einsprache erhoben haben.

Die OKL ist mit diesem Urteil nicht einverstanden und zieht es ans Bundesgericht weiter. OKL-Sprecher Daniel Deicher bestätigt einen entsprechenden Bericht der «Zentralschweiz am Sonntag».

Quelle: SRF

19.12.2017