Auf der Rigi ist bald immer Postkartenwetter

Rigi - heisse Bäder statt kalte Betten

Postkartenwetter auf der Rigi

Foto ZVG Rigi

Die Rigi Bahnen setzen auf moderne Technik: Wenn es neblig ist, können die Fahrgäste die Aussicht dennoch bei schönem Wetter geniessen, einfach virtuell statt real.

Wer auf einen Berg geht, möchte die Aussicht geniessen. Weil das aber bei schlechtem Wetter nicht möglich ist, suchen die Rigi Bahnen neue Wege: Derzeit wird intensiv der Einsatz von Virtual und Augmented Reality geprüft, um den Gästen jederzeit Postkartenwetter bieten zu können. Geprüft wird etwa der Einsatz von VR-Brillen. Laut Geschäftsführer Stefan Otz ist auch eine App denkbar, welche den Fahrgästen je nach Standort Bilder und Informationen auf ihren Smartphone-Screen liefert. So könnte man bei Hudelwetter auf der Fahrt auf die Rigi einfach eine Brille aufsetzen oder aufs Handy schauen, und schon ist der Himmel stahlblau.

Technik gegen Wetterpech

Mit dieser Technik wollen die Rigi Bahnen ihr Leistungsversprechen – nämlich dass die Rigi «aussichtsreich» sei – auch bei schlechtem Wetter einlösen, sagte Otz gegenüber der«Schweiz am Sonntag».

«Gerade Tourismusanbieter müssen sich mit den neuen Technologien auseinandersetzen. Das Gästeerlebnis steht im Vordergrund, und bei einem Bergausflug ist halt nicht immer schönes Wetter», sagt er zu 20 Minuten. Vor allem ausländische Gäste würden ihren Rigi-Besuch lange voraus planen «Wenn sie dann Wetterpech haben, kann Virtual Reality weiterhelfen.» Schlechte Witterung, die keine Sicht zulässt, gibt es laut Otz auf der Rigi nur an etwa 50 Tagen pro Jahr.

Schon im nächsten Sommer soll die Rigi virtuell werden

Damit es immer schön ist, wollen die Rigi Bahnen schon im nächsten Sommer «mit etwas aufwarten», so Otz. Derzeit sehe es eher nach einer App-Lösung statt einer Brille aus. Die Rigi Bahnen stehen mit verschiedenen Anbietern in Kontakt. Zur genauen Umsetzung folgten Infos später. Die Kosten beziffert Otz mit einem «sechstelligen Betrag im unteren Bereich». Für die Gäste der Rigi Bahn soll das Angebot auf jeden Fall gratis sein.

23.1.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde