Autofahrer in Malters bei Kollision mit Anhängerzug verstorben

Malters Verkehrsunfall

  • Malters Verkehrsunfall Malters Verkehrsunfall 
  • Malters Verkehrsunfall Malters Verkehrsunfall 

Gestern Morgen ist es auf der Umfahrungsstrasse H10 in Malters zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Beteiligt waren ein Anhängerzug und ein Personenwagen. Der Autofahrer erlitt dabei derart schwere Verletzungen, dass er auf der Unfallstelle verstarb. Die H10 musste vorübergehend in beide Richtungen gesperrt werden.

Am Mittwoch, 28. Februar 2018, kurz vor 07:00 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Umfahrungsstrasse H10 in Malters Richtung Luzern. Aus noch ungeklärten Gründen geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden Anhängerzug. Der 50-jährige Autofahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen. Er verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Lastwagenfahrer blieb körperlich unverletzt.

Die Hauptstrasse H10 wurde während der Sachverhaltsaufnahme und den Bergungsarbeiten in beide Richtungen für ca. 2 ¾ Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Malters-Schachen örtlich umgeleitet.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 50‘000 Franken.

Quelle: Luzerner Polizei

Bilder: Luzerner Polizei

1.3.2018

Dem Frühling zu wir streben -  ZST

Dem Frühling zu wir streben

aus «Lohengrin» von Richard Wagner

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde