Autofahrerin in Büron schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag ist es in Büron zu einem Selbstunfall gekommen. Die 62-jährige Autofahrerin erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde ins Spital geflogen.

Die Frau war kurz nach 13.30 Uhr auf der Aarauerstrasse von Triengen Richtung Büron unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen prallte sie im Dorfzentrum in Büron frontal gegen die Mauer des dortigen Kreisels. Die Lenkerin erlitt beim Unfall schwere Verletzungen und musste durch die Alpine Air Ambulance ins Spital geflogen werden.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 17‘000 Franken. Während der Sachverhaltsaufnahme wurde der Verkehr wechselweise geführt. Für die Verkehrsregelung und die Reinigung der Fahrbahn wurde die Feuerwehr Büron-Schlierbach aufgeboten.

Quelle: Luzerner Polizei

Bilder: ZVG Luzerner Polizei

13.12.2017