Bahnhof Luzern – Jetzt gibts den Kaffee direkt auf dem Perron

Neuheit im Bahnhof Luzern: Dort gibts jetzt Kaffeeautomaten gleich bei den Zügen. Auch sonst wird vieles neu.

Good News für Pendler: Seit kurzem kann man sich auch auf den Perrons im Bahnhof Luzern mit Kaffees, Shakes, Grüntees und anderen Kalt- und Heissgetränken eindecken. Selecta hat auf den Perrons rund 30 Meter vom Gleisende entfernt vier solche Automaten aufgestellt. Ein Kaffee der Marke «Massimo Cerutti» im Pappbecher ausgeschenkt kostet 2.50 Franken.

Insgesamt 30 Automaten in der Schweiz

Neben den Automaten in Luzern wurden weitere 26 Automaten an verschiedenen Schweizer Bahnhöfen aufgestellt. «Sie sind alle an gut frequentierten Orten», so Jasmin Jäggi, Mediensprecherin der Selecta. Es sei ein Pilotprojekt, das aufgrund verschiedener Marktanalysen eingeführt wurde. Das Ende des Projekts ist laut Jäggi noch nicht definiert: «Wir werden die Nachfrage in dieser Zeit laufend messen und analysieren, damit wir unsere Kunden bestens bedienen können.»

Bei den SBB ist man gespannt, wie der Perron-Kaffee im Bahnhof Luzern ankommt: «Wir wollen für unsere Kunden ein vielfältiges Angebot. Wenn diese Automaten zum Beispiel für Pendler in Zügen ohne Gastroangebot einen Nutzen bringen, können sie sicher eine Bereicherung sein», sagt SBB-Sprecher Stephan Wehrle.

Bald eröffnen neue Take-Aways

Bei den Passagieren kommt das neue Angebot gut an: «Ich fahre täglich nach Zürich und finde das eine super Sache. Auch der Kaffee schmeckt gut», sagte am Ostermontag eine Frau, die gerade auf einen Zug wartete. Vermutlich werden die neuen Getränke-Automaten ab Ende 2017 noch mehr geschätzt – dann soll es laut SBB in den Zügen keine Minibars mehr geben.

Im Bahnhof Luzern sind zudem in naher Zukunft weitere Neuerungen vorgesehen: Bald eröffnen neue Take-Aways und Läden wie H&M oder Body Shop. Dies, nachdem das Reisezentrum ins Obergeschoss zügelte und im UG Flächen frei wurden.

30.3.2016

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde