Bebauungsplan St. Klemens Ebikon liegt auf

Auf den rund 13‘400 Quadratmetern Fläche im Gebiet St. Klemens Ebikon sollen 73 neue Wohnungen entstehen. Der Bebauungsplan ist bereit für die öffentliche Auflage.

Das Areal St. Klemens umfasst rund 13‘400 Quadratmeter. 2015 hat der Gemeinderat den Auftrag für die Erarbeitung eines Bebauungsplanes erteilt. Dieser Bebauungsplan ermöglicht die Realisierung von ungefähr 73 Wohnungen und Dienstleistungs- sowie Büronutzungen. Das Konzept erfüllt alle Anforderungen einer Wohnüberbauung mit hohen Qualitäten, insbesondere bezüglich einem differenzierten Angebot an verschiedenen Wohnformen und Wohnungsgrössen, die auf die gebaute Umgebung Rücksicht nehmen und Lärmemissionen ausgrenzen. Die Wohnbauten liegen in einem sorgfältig entworfenen und gestalteten Umfeld mit abwechslungsreichen Freiraum- und Platzbereichen.

Formelles Bewilligungsverfahren beginnt

Vom 28. Oktober bis 30. November 2016 bestand für alle Interessierten die Möglichkeit, sich zum Bebauungsplan zu äussern. Insgesamt sieben Parteien haben sich dazu geäussert. Die Anregungen sind wo möglich in die weitere Bearbeitung eingeflossen. Als nächster Schritt, auf dem Weg bis zur Genehmigung des Bebauungsplanes St. Klemens durch die Ebikoner Stimmbevölkerung, steht die öffentliche Auflage an. Einspracheberechtigte können sich formell äussern.

Die öffentliche Auflage findet vom 6. November bis 5. Dezember 2017 während einer Frist von 30 Tagen statt. Nach Behandlung der Einsprachen wird dann die Volksabstimmung zum Bebauungsplan stattfinden.

9.11.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde