Bei Carkontrolle vier Fahrzeuge stillgelegt

Am Montag wurden in Luzern Carkontrollen durchgeführt. Von den überprüften Fahrzeugen durften vier Cars aufgrund technischer Mängel nicht weiterfahren. Die betroffenen Reisegruppen konnten ihre Fahrt mit Ersatzcars fortsetzen.

Am Montagabend, 15.10.2018, führte die Luzerner Polizei in Zusammenarbeit mit Experten vom Strassenverkehrsamt Luzern und der Zollverwaltung eine Carkontrolle durch. Bei vier Cars wurden gravierende Mängel an Bremsen, Lenkung und Federung festgestellt. Diese Cars wurden stillgelegt und dürfen erst wieder in Verkehr gebracht werden, wenn die Mängel behoben sind.

Die betroffenen Reisegruppen konnten ihre Fahrt mit Ersatzcars von lokalen Carunternehmen fortsetzen. Die Chauffeure welche mit mangelhaften Cars unterwegs waren, werden sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Quelle: Luzerner Polizei

18.10.2018

Fällt im Oktober das Laub sehr schnell, ist der Winter bald zur Stell'.