Benefizkonzert der Rheumaliga mit der Jungen Philharmonie Zentralschweiz

Junge Philharmonie Zentralschweiz

Junge Philharmonie Zentralschweiz

Bild ZVG Rheumaliga Schweiz

Anlässlich ihres 60-Jahr-Jubiläums lädt die Rheumaliga Schweiz am 26. Oktober zu einem Benefizkonzert mit der Jungen Philharmonie Zentralschweiz der Hochschule Luzern. Geleitet wird das Konzert von Clemens Heil, Musikdirektor am Luzerner Theater und ab dem Studienjahr 2019/2020 auch Lehrbeauftragter an der Hochschule Luzern.

Das Benefizkonzert der Rheumaliga Schweiz bildet den feierlichen Höhepunkt des Jubiläumsjahres der Institution. Die Junge Philharmonie Zentralschweiz, das Studierenden-Ensemble der Hochschule Luzern, spielt dabei Werke von Giovanni Gabrieli, Johannes Brahms und Ludwig van Beethoven. Als Solistinnen brillieren Jana Telgenbüscher und Lucie Kočí, zwei Studentinnen der Hochschule Luzern. Ein solches Auftragskonzert sei eine Premiere, sagt Andreas Brenner, Leiter des Ensembles: «Zum ersten Mal seit ihrer Gründung tritt die Junge Philharmonie im Auftrag einer ausserhochschulischen Institution auf. Wir sind sehr stolz, dass wir zu diesem besonderen Anlass angefragt wurden.» Valérie Krafft, Geschäftsleiterin der Rheumaliga Schweiz, freut sich auf den Abend: «Die jungen Musikerinnen und Musiker werden uns mit ihrem aussergewöhnlichen Können und ihrer Liebe zur Musik verzaubern.»

Auch die Kooperation mit dem Luzerner Theater wird intensiviert

Geleitet wird das Konzert der rund 60 Musikerinnen und Musiker der Jungen Philharmonie Zentralschweiz von Clemens Heil, Musikdirektor am Luzerner Theater. Dieser wird zukünftig noch öfters mit Studierenden der Hochschule Luzern zusammenarbeiten: Ab dem Studienjahr 2019/2020 unterrichtet Clemens Heil als Lehrbeauftragter im Hauptfach Orchester-Dirigieren am Institut für Klassik und Kirchenmusik der Hochschule Luzern. Andreas Brenner: «Mit Clemens Heil gewinnen wir eine Persönlichkeit, die in der Region bestens bekannt ist. Durch seine Tätigkeit an unserer Hochschule wird sich auch die bereits bestehende Kooperation mit dem Luzerner Theater intensivieren.»

Das Benefizkonzert der Rheumaliga Schweiz findet am Freitag, 26. Oktober 2018 im KKL Luzern statt. Weitere Informationen dazu gibt es unter: www.hslu.ch/benefizkonzert-rheumaliga

Junge Philharmonie Zentralschweiz

Die Junge Philharmonie Zentralschweiz wurde 1987 als Orchester der Hochschule Luzern – Musik von Thüring Bräm gegründet; sie wird seit 2006 von Andreas Brenner betreut. CD-Aufnahmen und Gastverpflichtungen ergänzen die innerschulische Arbeit. Das Ensemble musiziert gemäss seiner pädagogisch-künstlerischen Zielsetzung in unterschiedlich grossen Formationen als Kammerorchester oder in sinfonischen Besetzungen. Der nächste öffentliche Auftritt findet am Mittwoch, 30. Januar 2019 mit dem Luzerner Sinfonieorchester statt. Beide Ensembles treten zusammen unter dem Titel «Tönende Sprachlosigkeit» im Rahmen des Musikfestivals Szenenwechsel der Hochschule Luzern im KKL Luzern auf.

12.10.2018

Fällt im Oktober das Laub sehr schnell, ist der Winter bald zur Stell'.