Beschwerde sorgt in der Schulanlage Erlen für Verzögerungen

Emmen Schulanlage Erlen

Emmen Schulanlage Erlen

Bild ZVG Gemeinde Emmen

Die Schülerzahlen in der Gemeinde Emmen steigen weiter an. Deshalb soll die dreiteilige Schulanlage Erlen mit einem Trakt 4 vervollständigt werden. Eine Beschwerde gegen den geplanten Bau sorgt nun für eine Verzögerung um ein bis zwei Jahre.

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 22. November 2017 die Baubewilligung für den Erweiterungsbau der Schulanlage Erlen mit dem Trakt 4 bewilligt. Gegen diesen Entscheid ist beim Luzerner Kantonsgericht am 18. Dezember 2017 eine Beschwerde eingereicht worden. Dadurch verzögert sich die Inbetriebnahme des Erweiterungsbaus voraussichtlich um ein bis zwei Jahre. Durch diese Beschwerde spitzt sich die Raumnot weiter zu. Geplant war, den neuen Trakt 4 mit dem zusätzlich benötigten Schulraum für die Primarschule und den Kindergarten im Herbst 2019 zu beziehen. Der Gemeinderat erarbeitet momentan laut Mitteilung verschiedene Möglichkeiten und Lösungen, um den Schulbetrieb ab Herbst 2019 mit Übergangslösungen zu sichern.

25.1.2018

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde