Betrunkener Autodieb in Neuenkirch festgenommen

Luzerner Polizei - Verkehrskontrolle

Luzerner Polizei - Verkehrskontrolle

Screenshot ZVG Luzerner Polizei ab Imagefilm

Ein betrunkener Mann wollte am frühen Sonntagmorgen in Neuenkirch ein Auto entwenden. Dabei wurde er vom Autobesitzer beobachtet und später festgehalten. Die Luzerner Polizei konnte den mutmasslichen Dieb noch vor Ort festnehmen.

Die Luzerner Polizei hat am frühen Sonntagmorgen (8.7.18 / kurz nach 03.00 Uhr) in Neuenkirch einen 21-jährigen Schweizer festgenommen. Der Mann war stark alkoholisiert (1.15mg/l / 2.3 Promille) zu Fuss auf dem Heimweg. Um schneller nach Hause zu kommen, wollte er in Neuenkirch im Gebiet Alpenblick ein Auto entwenden. Mit einem Stein versuchte er erfolgslos die Fensterscheibe des Fahrzeuges einzuschlagen. Als er bemerkte, dass die Fahrertür unverschlossen war, setzte er sich ins Auto. Dort bemerkte er, dass keine Fahrzeugschlüssel vorhanden waren und stieg wieder aus. Dabei konnte er vom Fahrzeughalter gepackt und festgehalten werden. Die Polizei konnte den mutmasslichen Dieb vor Ort festnehmen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Quelle: Luzerner Polizei

9.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy