Bourbaki zeigt den Surfer-Kultfilm «Andy Irons - Kissed by God»

Am 8. November 2018 zeigt das Kino Bourbaki den lang ersehnten Film «Kissed By God» über die Surflegende Andy Irons, der im Jahr 2010 mit nur 32 Jahren einen tragischen Tod starb.

Aufgewachsen in armen Verhältnissen auf Hawaii, wurde Andy Irons zum besten Surfer der frühen 2000er-Jahre. Doch mit dem Erfolg kamen auch die Probleme: Drogenkonsum, Partys, Grössenwahn und Selbstzweifel. 2010 wurde Irons tot in einem Hotelzimmer in Texas gefunden. Die Umstände seines Todes wurden zunächst auf Drängen der Sponsoren und der Familie geheim gehalten.

«Andy Irons - Kissed By God» erzählt zum ersten Mal die Geschichte des Rock'n‘ Roll-Lebens und des Tods eines der grössten Surfer aller Zeiten. Viele seiner Wegbegleiter bringen die Wahrheit ans Licht und durchbrechen das Schweigegelübde, das acht Jahre lang gehalten hat. Der Film (Englisch, ohne Untertitel) beginnt um 20.50 Uhr.

Hinweise

Der Film wird in der englischen Originalversion und ohne Untertitel gezeigt.

Irons starb an einem Herzinfarkt

1.11.2018

Ich Du Wir

I'll just end up walkin' in the cold November rain (Guns n' Roses)