Bunte Bühne Kriens bringt Klassiker zum Jubiläum

Bunte Bühne Kriens

Bunte Bühne Kriens

Bunte Bühne Kriens

Bild ZVG BBK Kriens

Zum 85-jährigen Bühnenjubiläum spielt die Bunte Bühne Kriens den absoluten Klassiker der Theaterszene das Seiltänzerstück «Katharina Knie» von Karl Zuckmayer.

Die allseits bekannte Regisseurin Josette Gillmann-Mahler hat mit einem top motivierten Ensemble die Zirkusgeschichte mit eigenen prägenden Ideen zu einem spannenden Jubiläumsstück inszeniert. Seit Ende Oktober wird geprobt und die Prémiere fand am 7. April 2018 statt. Die Schauspieler freuen sich nach den harten Vorbereitungsmonaten nun endlich auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu begeistern.

Inhalt des Stücks

Im Jahr 1925 gastiert in einem kleinen Städtchen der von den Auswirkungen der Inflation geplagte Wanderzirkus Knie. Seiltänzer Karl Knie bestreitet nicht nur die Hauptattraktion des Programms sondern er ist der Zirkustruppe auch ein strenger aber gütiger Patron.

Doch Eine wirbelt gehörig Staub auf in Knies bislang recht überschaubarer Zirkuswelt: Seine Tochter Katharina stiehlt einem Bauern erst den Hafer, dann das Herz und steht am Ende vor der Entscheidung Fortsetzung des Wanderlebens in der verschworenen Zirkusgemeinschaft oder ein bodenständigeres Dasein an der Seite des Bauern Rothacker?

Katharinas Entscheidung stellt die alte Zirkusdynastie schliesslich vor die Überlebensfrage.

Die weiteren Spieldaten können auf der Website unter www.bbk.ch abgerufen werden.

12.4.2018

Dem Frühling zu wir streben -  ZST

Dem Frühling zu wir streben

aus «Lohengrin» von Richard Wagner

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde