Definitiv keine Fischfarm in Buttisholz

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.

Helmut Schmidt, ehemaliger Bundeskanzler

Buttisholz

Buttisholz

Foto Joseph Birrer

Die Firma OceanSwiss Alpine Seafood, die in Buttisholz eine riesige Fischfarm plante, wird aufgelöst. Gläubiger verlangen von ihr über eine Million Franken.

Die Konkursverwaltung Glarus beantragt eine sofortige Liquidierung, wie es im Luzerner Kantonsblatt heisst. Die OceanSwiss hat ihren Sitz im glarnerischen Mollis.

2012 erteilte Buttisholz eine Baubewilligung für das Projekt. Diese wurde zweimal verlängert, bis sie 2015 schliesslich auslief, ohne dass gebaut worden war.

Der Besitzer wollte die grösste Indoor-Fischfarm der Schweiz realisieren mit mehr als 1000 Tonnen Fisch pro Jahr.

Das Investitionsvolumen sollte rund 20 Millionen Franken betragen.

Quelle: SRF

3.12.2017

Screenshot aus der Konkursmasse

Fischfarm Buttisholz

Fischfarm Buttisholz

Screenshot ab ehemaliger Website Ocean Swiss