Dierikon: Nach angeblichem Ausweichmanöver in Haus geprallt

Dierikon - In Haus geprallt

  • Dierikon - In Haus geprallt
  • Dierikon - In Haus geprallt

Am Donnerstag ist in Dierikon ein Autofahrer nach einem angeblichen Ausweichmanöver in ein Haus geprallt. Die Polizei sucht den Lenker eines hellen Personenwagens oder Zeugen des Unfalles.

Am Donnerstag, 15. Februar 2018, kurz vor 13:45 Uhr, fuhr ein Autofahrer in Dierikon auf der Rigistrasse in Richtung Zentralstrasse. Unmittelbar vor dem Haus Rigistrasse 19 soll ihm gemäss seinen Aussagen ein heller Personenwagen entgegen gekommen sein. Beim Ausweichmanöver prallte der Autofahrer mit seinem Fahrzeug erst gegen einen Steinpoller und anschliessend gegen eine Hausfassade.

Der unbekannte Lenker des hellen entgegenkommenden Personenwagens sei weitergefahren.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker des hellen Personenwagens oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Quelle: Luzerner Polizei

Bilder ZVG: Luzerner Polizei

17.2.2018

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde