Dr. med. Hansjörg Schäfer neuer Chefarzt RAD Zentralschweiz

Der Betriebsausschuss des Regionalen ärztlichen Dienstes (RAD) Zentralschweiz unter Leitung von Präsident Donald Locher hat Dr. med. Hansjörg Schäfer zum neuen Chefarzt und Leiter RAD Zentralschweiz gewählt. In dieser Funktion folgt er auf Dr. med. Christof Stirnimann, der den RAD Zentralschweiz während rund vier Jahren geleitet hat.

Der neue Chefarzt und Leiter RAD Zentralschweiz hat sein Amt am 15. Oktober angetreten. Donald Locher, Direktor der IV-Stelle Luzern, freut sich, mit Dr. med. Hansjörg Schäfer einen ausgewiesenen Fachmann des Gesundheitswesens mit langjähriger Berufserfahrung für die Leitung des RAD Zentralschweiz gewonnen zu haben.

Dr. med. Hansjörg Schäfer hat nach Aus- und Weiterbildungen zum Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, im Teilgebiet Hämatologie und Internistische Onkologie sowie in Sozialmedizin als Oberarzt und Fachgutachter in diversen Kliniken gearbeitet. Danach war er über 10 Jahre als Ärztlicher Direktor eines Reha-Zentrums tätig. Bevor Dr. med. Hansjörg Schäfer am 1. Oktober 2017 als leitender Arzt und Teamleiter in den RAD Zentralschweiz eintrat, arbeitete er für kurze Zeit als Facharzt beim RAD des Kantons Bern.

Der RAD Zentralschweiz ist das versicherungsmedizinische Kompetenzzentrum der Invalidenversicherung. Er steht den sechs Zentralschweizer IV-Stellen LU, NW, OW SZ, UR und ZG für medizinische Sachverhaltsabklärungen zur Verfügung und ist organisatorisch der IV Luzern zugeordnet.

7.11.2018

Allerheiligenreif macht zu Weihnacht' alles steif.