Erfolgreiche Unterschriftenaktion der SP Luzern

Parteipräsident David Roth, Kantonsrat Jörg Meyer, Fraktionschefin Ylfete Fanaj und Parteivizepräsidentin Priska Lorenz

Bild ZVG SP Luzern

Gestern, nach nur einem Monat, knackte die SP Luzern bei ihrer Sammelaktion im Helvetiagärtli die 4'000er-Grenze. Die Initiative «Sichere Prämienverbilligung- Kein weiterer Abbau» könnte zur schnellsten gesammelten Initiative werden.

Mit einem Kraftakt, aber auch durch eine aktive Mithilfe aus der Bevölkerung ist die Initiative bald schon reif für die Einreichung. An 25 Standaktionen in vier Wochen haben die Sektionen der SP Kanton Luzern ein Zeichen der Stärke ausgesandt, wie die Partei mitteilt. Über 100 Personen haben sich an Unterschriftensammlung aktiv beteiligt.

In nur gerade einem Monat hat die SP über 4'000 Unterschriften für die Initiative «Sichere Prämienverbilligung – Kein weiterer Abbau» gesammelt. Das dürfte Rekord sein für eine Initiative, meint David Roth, Parteipräsident der SP Luzern. Um noch Reserve zu haben, werden bis Mitte Dezember weitere Standaktionen stattfinden.

5.12.2017