Erstes Kulturhof-Sommerfestival war ein voller Erfolg

Museggtürme

Museggtürme

Museggtürme (im Bild der Wachtturm). Foto Joseph Birrer

Das erste Kulturhof Sommerfestival vom 22. Juni bis 7. Juli war ein voller Erfolg. Mehr als 1‘500 Besucherinnen und Besucher strömten in den zweieinhalb Wochen auf den Kulturhof Hinter Musegg.

Mit der kleinen Menschenschau von Butter Place Productions ist das erste Kulturhof Sommerfestival am Samstag, 7. Juli zu Ende gegangen. Das Kulturhof-Team ist rundum glücklich mit der allerersten Ausgabe! Genau so stellt man sich ein Sommerfestival vor: strahlendes Wetter, familiäre und gemütliche Festival-Stimmung zwischen Fahrieté, Hofbeiz und Heubühne, dazu ein hochkarätiges Bühnen-Programm, das die Menschen zu begeistern vermochte. Spätestens als der Alpaka-Unterstand und das Tenn mit Heukran und Ladewagen zur Bühne umfunktioniert wurden oder das Konzert im Fahrieté aus Platzmangel kurzerhand zur Open-Air-Veranstaltung wurde, wusste man: der Kulturhof bietet eine ganz besondere Festival-Atmosphäre!

Vom 22. Juni bis zum 7. Juli pilgerten mehr als 1‘500 Festival-Besucherinnen und Besucher auf den Bramberg. Das bescherte dem Festival eine Auslastung von 75% und dies trotz der omnipräsenten Fussball-WM. Trotz grossem Erfolg erwägt das Kulturhof-Team, das Festival in die ungeraden Jahre zu legen, damit es nicht jedes Mal mit der EM oder WM zusammenfällt.

11.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy