Es wird wieder kalt

Die letzten warmen Stunden stehen uns bevor. Ab morgen tauchen die Temperaturen – für mehrere Tage. Es drohen gar Schnee und Frost bis in tiefe Lagen.

Wenn Sie können, sollten Sie heute Nachmittag freinehmen. Denn die nächsten paar Stunden sind nochmal so richtig zum Geniessen: Durchzogen von ein paar Wolken gibt es einen schönen, sonnigen Tag, der mit rund 18 Grad nochmals angenehm mild ausfällt.

Schon heute Abend ist aber alles vorbei – und zwar für mehrere Tage. «Je nach Ort fallen zwischen 17 und 20 Uhr die ersten Tropfen», sagt Meteorologe Roger Perret von Meteonews. Am Samstag werde es dann so richtig wüst und nass mit zwischendurch kräftigen Regenschauern. Und: Die Temperaturen fallen massiv. Perret: «Während es am Samstag noch etwa 11 bis 12 Grad warm wird, sinkt in der Nacht auf Sonntag die Schneefallgrenze auf 500 bis 700 Meter, und die Höchsttemperaturen erreichen am Sonntag noch rund 8 Grad.»

Die Sonne zeigt sich zwischendurch, aber es bleibt kalt

Immerhin höre es dann mehr oder weniger auf zu regnen. «Im Flachland gibt es nur noch vereinzelte Schauer, während es in den Bergen etwas mehr regnet oder in den höheren Lagen schneit.» Am Sonntag sehe man auch immer wieder die Sonne. «Aber sie kann die kalten Temperaturen nicht verscheuchen.»

Das unbeständige Wetter mit Sonne und Regen setze sich in der ersten Wochenhälfte fort. Stabil bleibe nur eines: die kalte Wetterlage. «Die Temperaturen verharren im einstelligen Bereich – am Morgen kann es sogar sein, dass es mal nur ein bis zwei Grad warm ist.»

Am Donnerstag wird es wieder etwas wärmer

Schnee könne da und dort auch bis in tiefere Lagen fallen. Wenn der Himmel aufklare, drohe gar eine Frostnacht. Das sei zu dieser Jahreszeit besonders schlimm. Perret: «Es würde die Apfelbäume mitten in der Blütezeit erwischen und herbe Einbussen verursachen.»

Eine gute Nachricht hat der Meteorologe dann doch noch: Es sei auch ein Ende der kalten Zeit in Sicht. Perret: «Ab Donnerstag wird es wieder milder und die Temperaturen erreichen zweistellige Werte, so 10 bis 15 Grad.»

Quelle: 20Minuten

24.4.2016

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde