Fahrzeuglenker folgt Rettungsfahrzeugen auf der A2 durch die Rettungsgasse

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Autobahn A2 in Rothenburg ein Auffahrunfall. Bei der Anfahrt der Rettungsfahrzeuge folgte ein Autofahrer den Einsatzfahrzeugen durch die Rettungsgasse. Er wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Am Donnerstagabend, 20. Dezember 2018, kurz vor 18.00 Uhr, kam es auf der Autobahn A2 in Rothenburg zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Als die Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes und der Polizei die gebildete Rettungsgasse befuhren, folgte ihnen ein privater Autolenker mit geringem Abstand.

Durch eine Patrouille der Luzerner Polizei wurde der 38-jährige in der Schweiz wohnhafte Bulgare kontrolliert. Er wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

Quelle: Luzerner Polizei

22.12.2018

Winterzeit – im Schweizerhof das Cheminée brennt