Fassadenbrand in Udligenswil – niemand verletzt

Udligenswil Fassadenbrand

Udligenswil Fassadenbrand

Bild ZVG Luzerner Polizei

Gestern Abend ist in Udligenswil eine Fassade eines Bauernhauses in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Am Dienstag, 24. Juli 2018, kurz vor 19:00 Uhr, meldete ein Nachbar eine Rauchentwicklung bei einem Bauernhaus in Udligenswil. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine Rauchentwicklung zwischen der Hausfassade und dem angebauten Schweinestall festgestellt werden. Durch die Feuerwehr konnte ein totaler Übergriff des Feuers auf das Bauernhaus verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Am Gebäude entstand erheblicher Schaden. Dieser kann im Moment noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei.

Im Einsatz standen 35 Angehörige der Feuerwehren Udligenswil, Adligenswil und Küssnacht.

Quelle: Luzerner Polizei

26.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy