Flurbrand im Eichbühlwald

Eichbühlwald Flurbrand

Eichbühlwald Flurbrand

Bild ZVG Luzerner Polizei

Im Eichbühlwald kam es zu einem Flurbrand. Mehrere Jungwuchsbäume wurden dabei beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Am Montagabend, 20.08.2018, 17:45 Uhr, wurde im Eichbühlwald ein Feuer entdeckt. Die Feuerwehr Knutwil-Mauensee konnte das Feuer schnell löschen und wässerte anschliessend den Waldboden ein. Der Flurbrand erstreckte sich auf eine Fläche von rund 325 Quadratmeter. Etwa 50 Jungwuchsbäume wurden dabei beschädigt.

Die Luzerner Polizei weist darauf hin, dass in Wäldern und Waldesnähe (200m) ein Feuerverbot besteht.

Quelle: Luzerner Polizei

22.8.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy