Fridolin Wicki aus Emmenbrücke holt sich 3. Rang beim Kegeln

Die 65. Schweizer Kegler-Meisterschaft der Schweizerischen Freien Keglervereinigung (SFKV) endete mit dem Finaltag am 14. Oktober 2018. Das Absenden der stärksten Leistungen fand am 17. November 2018 statt. Aus der ganzen Schweiz fanden Mitglieder von Kegelklubs sowie Einzelkeglerinnen und -kegler mit ihren Angehörigen den Weg in die Aula Heimberg.

Eine bemerkenswerte Leistung hatte der langjährige und talentierte Kegler Fridolin Wicki aus Emmenbrücke erbracht, als er beim Endkampf der Herren den dritten Rang belegte.

Marius Langenegger aus Hochdorf, ein junger, erfolgreicher Nachwuchskegler, sicherte sich mit 1671 Holz Silber. In zähem Kampf behauptete er sich gegen Fridolin Wicki, der sich als fast ebenso stark erwies. Mit 1669 Holz verpasste Wicki die Silbermedaille ganz knapp und musste sich mit der Bronze-Medaille zufriedengeben.

Zwei Jahre zuvor hatte er den Schweizer Meistertitel errungen. Zukünftig will er wieder ganz vorne mit dabei sein.

27.11.2018

Allerheiligenreif macht zu Weihnacht' alles steif.