Friedhof Friedental auf Kurs

Friedental Luzern

Friedental Luzern

Friedental Luzern

Foto Joseph Birrer

Die Sanierungs- und Umbauarbeiten auf dem Friedhof Friedental gehen wie geplant in eine weitere Etappe. Werkleitungen, Mauern, Eingangstor sowie Belagsoberflächen werden erneuert.

Nach der Sanierung der Abdankungs- und Einsegnungshalle vor einem Jahr gehen die Arbeiten auf dem Friedhof Friedental weiter. Der Bericht und Antrag «Bestattungs- und Friedhofswesen» von Dezember 2015 sieht in einer letzten grösseren Etappe die Sanierung der zum Teil über 100-jährigen Werkleitungen und der dazugehörigen Belagsoberflächen im nördlichen Friedhofsteil vor.

Zusätzlich wird die Sandsteinmauer entlang des Gemeinschaftsgrab (Pyramidengrab) saniert. Diverse Kunststoffrohre und Betonvorbauten werden entfernt. Die nicht mehr einwandfreie Entwässerung hinter der Mauer wird erneuert und die Statik der Mauer verbessert.

Die Bauarbeiten werden aus Rücksicht auf den Friedhofbetrieb an mehreren Orten starten und sollten bis Ende November 2018 fertiggestellt sein. Die Arbeiten können zu teils grösseren Einschränkungen des betroffenen Wegsystems führen. Der Zugang zu den Gräbern sollte aber grundsätzlich gewährleistet sein. Dennoch ist nicht auszuschliessen, dass einzelne Gräber wegen der Bauarbeiten erschwerter zugänglich sein werden. Ausserdem ist mit teilweise erhöhten Lärmemissionen zu rechnen. Die Gesamtkosten für die verschiedenen Teilprojekte betragen insgesamt rund 1,5 Millionen Franken.

Die Friedhofverwaltung, die Bauleitung sowie die beteiligten Bauunternehmungen sind bemüht, die Arbeiten so zu koordinieren, dass sie zu möglichst wenig Einschränkungen für Angehörige oder Friedhofsbesucherinnen und -besucher führen.

9.5.2018

Frühling in der Zentralschweiz

Frühling in der Zentralschweiz

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Frühling in der Zentralschweiz

Frühling in der Zentralschweiz

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde