Fünf Interessenten für Kloster Stans

Im Rahmen eines Investorenauswahlverfahrens für eine neue Nutzung des Kapuzinerklosters in Stans haben fünf Interessenten entsprechende Dossiers eingereicht. Die Projekte stammen von Teams aus dem Immobilien-, Hotel- und Nonprofit-Bereich, teilt der Kanton Nidwalden mit.

Eine Jury will nun unter den Eingaben auswählen und dem Nidwaldner Regierungsrat einen Vorschlag unterbreiten. Mit einem Entscheid sei im April 2015 zu rechnen, über die Abgabe im Baurecht entscheidet der Landrat frühestens im zweiten Quartal 2015, heisst es in einer Mitteilung des Kantons.

Bislang ist lediglich bekannt, dass sich auch das Projekt Franz um die neue Nutzung der denkmalgeschützten Klosteranlage beworben hat. In Anlehnung an den franziskanischen Geist des Klosters wollen junge Nidwaldner einen Mix aus Gastronomie, Garten, Büro und Gewerbe sowie Veranstaltungen realisieren, berichten mehrere Zeitungen.

14.2.2015

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde