Gerresheimer Küssnacht macht dicht

Gerresheimer Küssnacht

Gerresheimer Küssnacht

Bild ZVG Gerresheimer Küssnacht

Das deutsche Pharma- und Medizinalunternehmen Gerresheimer habe einen wichtigen Grossauftrag für Inhalatoren verloren, sagt Unternehmenssprecher Jens Kürten.

Ohne diesen Grossauftrag, mit einem Volumen von 17 Millionen Franken, sei das Werk in Küssnacht nicht mehr rentabel.

Deshalb werde man den Standort in Küssnacht bis Ende 2019 schliessen und die Produktion an andere europäische Standorte verlagern.

20 Mitarbeitende müssen den Betrieb bereits Ende August verlassen. Für alle 110 betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werde ein Sozialplan ausgearbeitet.

13.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy