Herausforderung Immobilienvermarktung im digitalen Zeitaler

SVIT-Bildungsforum im Luzerner Kantonsratssaal

SVIT-Bildungsforum im Luzerner Kantonsratssaal

Bild ZVG apimedia

Wer im Berufsleben weiterkommen will, muss sich stetig weiterbilden. Das nahmen sich auch die rund 70 Mitglieder des SVIT Zentralschweiz zu Herzen, die kürzlich das Bildungsforum im Kantonsratssaal des Luzerner Regierungsgebäudes besuchten.

Nach dem Stockwerkeigentum widmeten sich die Teilnehmenden diesmal dem Thema «Herausforderung Immobilienvermarktung». Drei hochkarätige Referenten zeigten auf, wie sich Immobilienvermarkter auf Veränderungen wie längere Vermarktungszeiten, höhere Leerstände, neue Kommunikationswege oder einen immer transparenter werdenden Immobilienmarkt einstellen können. Marc Furrer, Vorstandsmitglied SVIT Zentralschweiz, der den Anlass moderierte, machte am Schluss auf einige Weiterbildungsangebote des Verbandes aufmerksam – so zum Beispiel auf den Kurs Immobilienbewirtschaftung mit eidg. Fachausweis oder Immobilientreuhand mit Höherer Fachprüfung, die beide im Januar 2018 starten. Detaillierte Informationen gibts auf www.svit-zentralschweiz.ch/Bildung. Abgeschlossen wurde der Anlass übrigens mit einem feinen Stehlunch im Lichthof des Regierungsgebäudes.

25.11.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde