Hornbach entdeckt die Frauenpower

Hornbach

Hornbach

Hier lernten Frauen wichtige Skills für die handwerkliche Betätigung im Eigenheim. Bild ZVG

Hornbach räumt mit Geschlechterklischees auf ‒ unter anderem mit handwerklichen Projektabenden für Frauen. Nach der erfolgreichen Premiere in Villeneuve empfing Hornbach am letzten Dienstag rund 50 Teilnehmerinnen in Littau.

Sind handwerkliche Tätigkeiten nur etwas für Männer? «Keineswegs», lacht Reto Kaspar, Marketingleiter von Hornbach Schweiz. «Auch in diesem Bereich sollen sich Frauen und Männer auf Augenhöhe begegnen.» Wer regelmässig in einem Hornbach-Handwerkermarkt unterwegs ist, stellt fest, dass sich zunehmend auch weibliche Kundschaft zwischen den Regalen bewegt. Unter dem Motto «Frauen stürmen Hornbach» will Hornbach ein zeitgemässes Frauenbild vermitteln ‒ nicht nur in der Werbung, sondern auch wenn es handfest zur Sache geht. Darum bietet das Unternehmen kostenlose Projektabende für Frauen an, an denen wichtige handwerkliche Fertigkeiten vermittelt werden.

Am letzten Dienstag, 20. Februar, empfing ein Handwerkerinnen-Team von Hornbach rund 50 Teilnehmerinnen, die gewillt sind, in den eigenen vier Wänden Hammer, Bohrer und weitere Werkzeuge selbst in die Hand zu nehmen. Die Teilnehmerinnen lernten, worauf es bei der kreativen Gestaltung von Wänden und Verblendern ankommt, inklusive dem fachgerechten Verlegen von Laminat- und Vinylböden. Dabei schauten sie nicht nur aufmerksam zu, sondern legten aktiv Hand an. Am Schluss dieses Hornbach-Projektabends erhielt jede Teilnehmerin eine Urkunde.

Nach den erfolgreichen Frauen-Projektabenden in Villeneuve und Littau folgt ein weiterer am Hornbach-Standort Etoy. Dort lädt Hornbach am Dienstag, 27. Februar, von 19.30 bis 21.30 Uhr zu einem solchen Abend ein. Die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos. Hier stehen die Themen «dekorative Effektfarben Liberon», «Farbsprühsysteme», «Rollladen einbauen» und «Teppichboden verlegen» im Mittelpunkt. Anmeldungen sind unter www.ticketfrog.ch möglich.

24.2.2018

Dem Frühling zu wir streben -  ZST

Dem Frühling zu wir streben

aus «Lohengrin» von Richard Wagner

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde