Im Bahnhof Luzern gibts jetzt noch mehr frische Snacks

MIGROS im Bahnhof Luzern

MIGROS im Bahnhof Luzern

Bild Joseph Birrer

Good News für hungrige Pendler: Das Caffè Spettacolo wird umgebaut, der Burger King wird erweitert und die Migros-Daily-Filiale wurde eröffnet.

Am Dienstag hat die Migros ihre neue Daily-Filiale eröffnet. Diese befindet sich an der Zentralstrasse (ehemals Standort Aperto) und ist die erste Daily-Filiale der Zentralschweiz.

«Frische und saisonale Produkte»

Für die Kunden gibts laut Migros frische und unkomplizierte Produkte. Das Angebot ist saisonal und variiert je nach Tageszeit:

vom Frühstücksmüesli hin zu Salaten, von Sandwiches über frisch zubereitete Smoothies und warme Speisen bis zu Desserts und Snacks für Zwischendurch. Am Mittag kann man sich zum Beispiel einen Burrito oder eine Salatbowl zusammenstellen lassen. Sämtliche Speisen werden frisch vor Ort zubereitet oder mehrmals am Tag produziert und angeliefert.

Die Migros-Daily-Filiale ist ausgerichtet auf alle diejenigen, die sich unterwegs verpflegen wollen: Passanten, Reisende, Pendler, Schüler und Studierende, aber auch Personen, die in der Stadt Luzern arbeiten. Wer dort einkauft, kann seinen Snack auch gleich an einer Stehbar essen.

Reger Andrang am ersten Tag

«Der erste Tag ist sehr erfreulich angelaufen. Von den Konsumenten gab es viele positive Feedbacks», so Rahel Kissel von der Unternehmenskommunikation. «Viele Pendler konnten es kaum erwarten, die Daily-Filiale zu besuchen», so Kissel weiter.

Es ist bereits die zweite Filiale, die die Migros im Bahnhof eröffnet: «Die Daily-Filiale dient als Ergänzung zum Supermarkt, der sich im unteren Geschoss des Bahnhofs befindet. Dort sind hauptsächlich Produkte für den täglichen Bedarf erhältlich.»

Umbau Caffe Spettacolo und Erweiterung Burger King

Und auch sonst ändert sich einiges für die rund 160'000 Personen, die täglich im Bahnhof verkehren: Im Burger King stehen ab November Umbauarbeiten an. Der gesamte Aussenbereich soll ins Restaurant integriert werden. Dies bedeutet, dass die Terrasse verschwindet. An der Aussenfassade soll ein grosses Schaufenster entstehen, wie schon auf der Innenseite des Bahnhofs. Durch den Umbau soll der Innenbereich von Burger King um 20 Sitzplätze erweitert werden, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. Wie lange die Arbeiten dauern und ob während dieser Zeit das Restaurant geschlossen werden muss, ist noch unklar.

Ebenfalls Anpassungen gibt es beim Caffè Spettacolo: Seit einiger Zeit wird das Lokal renoviert. Ab Mitte August soll der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Im Bahnhof öffnen immer wieder neue Geschäfte: Erst vergangenen Sommer wurde im Untergeschoss eine Foodmeile mit vier Take-Away-Shops eröffnet.

Quelle: 20Minuten

10.8.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde