Kanton Luzern sucht Standort für Fernbusse

Der Bundesrat erlaubt künftig auch private Fernbusse innerhalb der Schweiz. Die Zahl der Unternehmen wird also steigen.

In seinem Agglomerations-Programm hat der Kanton Luzern bereits im Frühling 2016 die Notwendigkeit eines Bus-Terminals festgehalten.

Mehr als ein Jahr später ist man aber noch nicht weiter: Unter anderem wegen des lange fehlenden Budgets im Kanton Luzern konnte das Projekt nicht gestartet werden.

Die Abklärungen werden jetzt aber vorangetrieben. Einen möglichen Standort wie auch einen Zeitplan kann Thomas Buchmann vom Baudepartement aber noch nicht nennen.

Im Moment halten die Fernbusse am Inseli. Das wird künftig aber nicht mehr möglich sein. Das Luzerner Stimmvolk hat mit der Annahme Inseli-Initiative beschlossen, die Parkplätze an diesem Ort zu streichen.

Quelle: SRF

20.10.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde