Kindergartenangebot in Luzern erweitert

Kindergarten Waldegg

Kindergarten Waldegg

Planskizze Doppelkindergarten Waldegg. Bild ZVG

Im kommenden Schuljahr wird das Angebot der Luzerner Kindergärten umgestellt. Die Sekundarschüler können neu ihre Mahlzeiten aufwärmen lassen.

Auf das kommende Schuljahr werden in den Schulhäusern Moosmatt und Säli die ehemaligen Hauswartwohnungen saniert und für den Ausbau der Betreuungsplätze genutzt. Der Kindergarten Staldenhöhe 26 beim Schulhaus Ruopigen wird aufgrund der geringeren Zahl an Kindergarteneintritten für mindestens ein Jahr geschlossen. Die Räumlichkeiten stehen bis Sommer 2019 der Musikschule und der Spielgruppe zur Verfügung. Auch das ehemalige Kindergartenlokal an der Flurstrasse 6 wird für die Musikschule Luzern angepasst und kann jeweils am Vormittag von der Spielgruppe genutzt werden. Der Kindergarten I am Neuhushof 3 beim Schulhaus Littau Dorf wird wiedereröffnet. Bei der Schulanlage Wartegg/Tribschen wird ein Pavillon für zwei neue Kindergärten errichtet.

Warme Mahlzeiten für Sekundarschüler

Im kommenden Schuljahr werden neu an allen Sekundarschulen Mittagstischangebote zur Verfügung gestellt. Die Jugendlichen können ihre Verpflegung selber mitbringen. In den Schulhäusern stehen ihnen Steamer-Anlagen zum Aufwärmen der Mahlzeit zur Verfügung. Über die Mittagszeit werden zudem Aktivitäten im sportlichen und kulturellen Bereich angeboten, die von Lehrpersonen begleitet werden.

26.6.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy