Kriens zündet «Eine Million Sterne» an

Am 15. Dezember 2018 organisiert die Caritas Schweiz auf dem Dorfplatz in Kriens die Aktion «Eine Million Sterne». Aus Solidarität für Menschen in Not werden wieder Tausende von Kerzen angezündet.

Die Kampagne «Eine Million Sterne» bringt jedes Jahr in der Adventszeit die Schweiz zum Leuchten. Kriens ist einer der über hundert Orte, in dem ein Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not gesetzt wird.

Wir alle sind Mitglieder einer Gesellschaft, die täglich individueller wird. Die Solidarität schwindet, zum Beispiel zwischen Reichen und Armen, zwischen Gesunden und Kranken, zwischen den Generationen.

Die kirchliche Jugendarbeit und die Firmung Kriens beteiligen sich an der Aktion «Eine Million Sterne» von Caritas Schweiz und stellen am 15. Dezember 2018 auf dem Dorfplatz in Kriens über Tausend Windlichter auf. Diese werden mitunter von den Jublinos (die Kleinsten von Jungwacht und Blauring) angezündet.

Die Katholische Kirche Kriens lädt um 17:00 Uhr herzlich zum Familiengottesdienst in der Kirche St. Gallus ein. Anschliessend können Besucher das Lichtermeer und die Atmosphäre geniessen. Bis um 21.30 Uhr kann man ein Windlicht zum Gesamtbild stellen und so die Solidaritätsaktion unterstützen. Der Anlass findet nur bei guter Witterung statt.

14.12.2018

Advent, Advent, dein Handy brennt! Erst die Antenne, dann die Tasten und zum Schluss der ganze Kasten!

Zeit, an diejenigen zu denken, die für jeden Brotkrümel dankbar sind.