Kulturkeller im UG des Luzerner Theaters

Anfangs Sommer 2017 hat das Luzerner Theater das Projekt Jungintendanz ins Leben gerufen. Acht junge Menschen haben das ehemalige UG zur Verfügung gestellt bekommen. Melanie Guntern, Moritz Suter, Chantal Herger, Maximilian Preisig, Carla Marfurt, Justin Paljuh, Elena Blättler und Yves Kersting sind die Intendantinnen und Intendanten. Zusammen haben sie den Verein «Winkel» gegründet.

Der neue Verein stellt ein kulturelles und künstlerisches Programm für die Spielzeit 17/18 zusammen. Dabei arbeiten sie eng mit dem Luzerner Theater und dem Institut für Soziokulturelle Entwicklung der Hochschule Luzern zusammen, seien aber künstlerisch autonom, wie der neue Verein in einer Mitteilung schreibt.

UG heisst neu Winkel

Abgeleitet von der Winkelriedstrasse, an welcher der Theaterraum liegt, nennt sich der Verein und das Lokal Winkel. Die Intendantinnen wollen Kultur für alle mit allen. Das Programm begrenzt sich nicht auf eine bestimmte Kunstsparte. Ob Theaterperformance, Konzert oder Slampoetry sei alles möglich. Die Eröffnung des Winkels findet am 10. November statt.

Quelle: SRF

5.11.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde