Lange Silvesternacht im Luzerner Theater

Stadttheater Luzern

Stadttheater Luzern

Foto Joseph Birrer

Das Luzerner Theater kreiert eine Silvestergala mit dem Opernensemble und dem Luzerner Sinfonieorchester. Die anschliessende Hollywoodparty und der Walzertanz auf dem Theaterplatz sind weitere Highlights.

Gemeinsam mit seinen Besuchern möchte das Luzerner Theater einen einzigartigen Jahreswechsel verbringen. Das Opernensemble des LT sowie das Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von Musikdirektor Clemens Heil kreieren ganz im Zeichen des «Golden Age of Hollywood» eine Silvestergala unter anderem mit Musik von Gershwin und Bernstein für die Besucher.

«Singing in the rain», «I got rhythm», «If I were a rich man» oder «I could have danced all night» sind nur einige Stücke aus dem vielseitigen Galaprogramm. Passend zum Thema des Abends wird vor der Gala in der «Box» ein Silvester-Dinner serviert. Besucher können sich auf einen unterhaltsamen Silvesterabend, der durch das goldene Zeitalter Amerikas führt, freuen.

Das Ende der Gala ist zugleich Auftakt zur glamourösen Hollywoodparty auf der Bühne und den Foyers, in der «Box» und auf dem Theaterplatz. Stargäste wie Marlene Dietrich, Charlie Chaplin und Marylin Monroe werden zur Party erwartet und begleiten Sie durch den Abend. Jay Gatsby hat gar einen Auftritt angekündigt. Auf der Bühne des Theaters kann bis in die frühen Morgenstunden zur Musik von DJ Wild Child und DJane Oda Haliti getanzt werden.

Natürlich wird auch dieses Jahr pünktlich um Mitternacht zusammen mit dem Intendanten auf dem Theaterplatz Walzer getanzt. Karten kosten zwischen 50 und 160 Franken und sind auf der Homepage des LT erhältlich.

27.12.2017