Lorenz Widmer aus Sursee auf SRF1

Lorenz Widmer

Lorenz Widmer

In Folge 4 besucht die Surseer Familie um Lorenz Widmer Freunde auf der Datscha in Kaluga. Bild ZVG SRF

SRF 1 zeigt ab Freitag, den 18. Mai 2018, die «DOK»-Serie: Abenteuer Moskau – Schweizer unter goldenen Kuppeln. In vier Episoden begleitet «DOK» sechs Schweizer und Schweizerinnen – darunter Lorenz Widmer aus Sursee LU –, die den Mut hatten, sich im «Wilden Osten» niederzulassen.

In «Abenteuer Moskau» begleitet «DOK» Schweizerinnen und Schweizer, die in Moskau leben – eine Millionenmetropole mit zwei Gesichtern: weltoffen und modern, aber zugleich streng und traditionell. Umso interessanter ist zu erfahren, welche Menschen Moskau trotzdem zu ihrem Lebensmittelpunkt gemacht haben und wieso.

Gerade mal rund zweihundert Schweizerinnen und Schweizer leben in Moskau – 2500 Kilometer von der Heimat entfernt. Dazu zählt auch Lorenz Widmer aus Sursee. Der 40-jährige Ökonom kommt mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern frisch aus der Schweiz. Er ist allerdings schon «russlanderprobt». Als Student hat er schon einige Jahre hier verbracht, zudem ist er bereits Teilhaber einer Datscha in der Nähe von Kaluga. Als sich nun die Gelegenheit bot, als neuer Leiter des Swiss Hub Schweizer Unternehmen zu beraten, die sich für den russischen Markt interessieren, hat er sie beim Schopf gepackt. Ein Abenteuer auf Zeit, schliesslich gilt der Job nur für vier Jahre. Doch der Alltag mit der Familie in einem Land, das sich in den letzten Jahren stark gewandelt hat, ist eine Herausforderung.

17.5.2018

Frühling in der Zentralschweiz

Frühling in der Zentralschweiz

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde