Luzerner Marathon knackt Rekord

Die Veranstalter sind erfreut: Es gab viele Anmeldungen beim 11. Swiss City Marathon, wenig Polizeieinsätze und rund 45'000 Zuschauer.

Die Organisatoren des 11. Swiss City Marathon Lucerne ziehen eine positive Bilanz. «Aus organisatorischer Sicht ist der Lauftag erfreulich verlaufen», sagt Geschäftsführer Reto Schorno.

«Bezüglich Wetter hatten wir Glück, dass es ruhiger blieb als erwartet, insbesondere was den Wind betraf.» Auch von Seiten Feuerwehr und Polizei ist der Breitensportanlass ruhig verlaufen.

«Es war ein gelungener Einsatz mit wenigen bis keinen Störungen», bestätigt Heinz Steiner von der Luzerner Polizei. Alle Strassensperrungen haben geklappt und die Seebrücke konnten wir am Nachmittag wie geplant wieder für den Verkehr freigeben.» Rund um den 11. Swiss City Marathon mussten zwei Zuschauer und sieben Läufer mussten hospitalisiert werden, bis auf eine Person konnten alle das Spital wieder ­verlassen.

11'518 Läuferinnen und Läufer

Auch bei seiner 11. Ausgabe stiess der Swiss City Marathon auf grosses Interesse. Noch nie haben sich so viele Teilnehmer angemeldet: Es waren Läufer aus allen Schweizer Kantonen und aus 45 Ländern am Start. Insgesamt haben 11'518 Läufer am Swiss City Marathon 2017 teilgenommen. Davon haben es 10'187 über die Ziellinie geschafft. Rund 45'000 Zuschauer säumten die Laufstrecke durch Luzern und Horw und feuerten die Sportler an.

Quelle: 20Minuten

30.10.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde