Luzerner Polizeiposten schliessen am Wochenende

Luzerner Polizei

Luzerner Polizei

Foto Joseph Birrer

Wer am Weekend einen Polizeiposten besuchen muss, steht künftig vor verschlossenen Türen. Dies ist eine weitere Konsequenz der Sparmassnahmen beim Kanton Luzern.

Die Luzerner Polizei hat im Zuge der Sparmassnahmen aufgrund des budgetlosen Zustandes die Öffnungszeiten der Polizeiposten eingeschränkt, teilte sie mit. An Wochenenden bleiben alle Polizeiposten vorübergehend geschlossen.

Bisher waren die Polizeiposten von Luzern (inklusive Bahnhof), Reussbühl, Emmen, Ebikon, Horw, Kriens, neben Sursee, Hochdorf und Willisau jeweils am Samstag geöffnet.

Zusätzlich könnten auch unter der Woche weitere Einschränkungen möglich sein, heisst es in der Mitteilung. Die Luzerner Polizei bittet die Bevölkerung um Verständnis für die Sofortmassnahme.

Notruf funktioniert

Der Notruf 117 ist von der Sparmassnahme nicht betroffen. Beruhigend zu wissen: Im Notfall, wenn professionelle Hilfe nötig ist, kann die Luzerner Polizei auch weiterhin über den Notruf jederzeit angerufen werden.

7.7.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde