Luzerner Stadtparlament beerdigt Salle Modulable

Das multifunktionale Musiktheaterhaus Salle Modulable in Luzern ist definitiv vom Tisch: Nach dem kantonalen hat nun auch das städtische Parlament die Planung dafür gestoppt. Jetzt gehe es darum, für das Luzerner Theater eine zeitgemässe Infrastruktur zu schaffen.

Zwar wollten SVP und Teile der FDP das Geschäft weiter verfolgen - in der Hoffnung, weitere private Sponsoren für die Salle Modulable zu gewinnen. Eine Mehrheit des Grossen Stadtrates sprach sich aber dagegen aus. Nachdem das Kantonsparlament bereits Nein gesagt hatte zum Planungskredit, mache es keinen Sinn, am Projekt festzuhalten.

Nun gehe es darum, für das Luzerner Theater eine zeitgemässe Infrastruktur zu schaffen, hiess es im Stadtparlament. Dafür könne auch die Aufbruchtstimmung genutzt werden, welche die Idee der Salle Modulable in der Kulturszene ausgelöst habe.

29.9.2016

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde