Marketing-Chef Ronnie Hürlimann von der Mall of Switzerland gefeuert

Ronnie Hürlimann

Ronnie Hürlimann

Bild ZVG Linkedin

Der Zentralschweizer Ronnie Hürlimann, der für Kommunikation und Marketing bei der Mall of Switzerland zuständig war, verlässt das Unternehmen.

Im März hatte das Einkaufszentrum in Ebikon das Leitungs-Duo vorgestellt. Neben Center-Manager Jan Wengeler war dies Ronnie Hürlimann. Vor zwei Wochen habe man sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt, bestätigte ein Sprecher eine Meldung der Zeitung «Blick» vom Dienstag.

Kündigungsgrund nicht bekannt

Zum Kündigungsgrund äusserte sich der Sprecher nicht, ebenso nicht zu einem im Zusammenhang genannten Facebook-Eintrag Hürlimanns vom Oktober, der ihn und den Center-Manager mit zwei Porsches zeigt. Dazu steht der – scherzhaft gemeinte – Eintrag: «Noch nicht mal offen und schon haben Center- und Marketingleiter den ersten Bonus bekommen.»

Auf die Frage, ob ein Abgang im Management nach so kurzer Zeit ein schlechtes Licht auf die Personalpolitik des Unternehmens werfe, antwortete der Sprecher, Hürlimann habe die an ihn gestellten Aufgaben erfüllt und orientiere sich nun neu.

Hürlimanns Nachfolge ist noch nicht geregelt. Ad interim übernimmt Werner Aerni. Das Einkaufszentrum überprüfe nun, wie die Rolle künftig ausschauen solle, erklärte der Sprecher.

Quelle: 20Minuten

13.12.2017