Milena Moser liest in Udligenswil aus «Land der Söhne»

Milena Moser – «Land der Söhne»

  • Milena Moser
  • Land der Söhne

Am 14. September liest die Schweizer Bestsellerautorin Milena Moser im Pfarreiheim Udligenswil aus ihrem neuen Buch "Land der Söhne".

Der neue Roman «Land der Söhne» von Milena Moser ist ein fesselndes Drama um tief verwurzelte Schuld, Abhängigkeit und Identität. Die Autorin erzählt in ihrem bekannten, frischen Ton und entfaltet dabei eine ganz neue erzählerische Tiefe. Fans und Neugierige können sich am Freitag, dem 14. September 2018 um 20 Uhr im Pfarreiheim Udligenswil selbst davon überzeugen. Organisiert wird die Lesung vom Kulturverein Udligenswil. Der Eintritt kosten 15 Franken für Mitglieder und 20 Franken für alle anderen Besucher. Die Anmeldung ist per Mail an info@kulturverein-udligenswil.ch oder Tel. 041 444 24 21 möglich.

Milena Moser, 1963 in Zürich geboren, ist seit vielen Jahren eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Schweiz. Sie veröffentlichte über zwanzig Bücher, zahlreiche Essays, Artikel und Hörspiele. Seit vielen Jahren leitet sie in der Schweiz und in den USA Workshops im kreativen Schreiben. 2015 emigrierte sie nach Santa Fe, New Mexico.

Bilder ZVG: Milena Moser

6.9.2018

Wake me up when September ends