Missachten des Fahrverbotes Libellenstrasse

Luzerner Polizei - Verkehrskontrolle

Luzerner Polizei - Verkehrskontrolle

Screenshot ZVG Luzerner Polizei ab Imagefilm

An der Libellenstrasse in Luzern wird das Fahrverbot häufig missachtet und die Durchfahrt als Schleichweg benutzt. Anlässlich einer Kontrolle wurden viele Lenker gebüsst.

Am Mittwochnachmittag, 18.07.2018, führte die Luzerner Polizei eine Kontrolle durch. Dabei wurden viele Lenker gebüsst, welche das Fahrverbot missachtet haben.

Mehrere Anwohner bedankten sich persönlich an der Kontrollstelle, weil ihr Quartier von unberechtigten Durchfahrten lärmbelastet ist.

Quelle: Luzerner Polizei

20.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy