MSD Merck Sharp & Dohme AG Charity Supporting Partner am Swiss City Marathon Lucerne

Das Luzerner biopharmazeutische Unternehmen MSD Merck Sharp & Dohme AG ist ab 2018 Charity Supporting Partner am Swiss City Marathon Lucerne.

Zielorientiert, ambitioniert und mit Durchhaltewillen unterwegs zu sein, sind im sportlichen wie unternehmerischen Kontext entscheidende Kriterien. Gut, wenn gleichzeitig die Kompetenz und das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil gefördert werden. Mit über 700 Mitarbeitenden an vier Standorten im Kanton Luzern ist dieses Engagement für MSD Teil der unternehmerischen Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitenden, dem Standort und der Luzerner Bevölkerung. Eine Zusatzmotivation bietet das soziale Engagement. Das Laufen für einen guten Zweck ist seit Anfang Bestandteil des Engagements von MSD am Swiss City Marathon Lucerne.

MSD und UNICEF: Going the Extra Mile

MSD unterstützt als Charity Supporting Partner ab 2018 UNICEF Schweiz, den Charity Partner am Swiss City Marathon Lucerne. 2018 können alle Läuferinnen und Läufer, die ihre 10-, 21- bzw. 42-Kilometer Strecke absolvieren, eine Extra-Meile für einen guten Zweck laufen. Mindestens 2‘000 Läuferinnen und Läufer müssen die Extra-Meile zurücklegen, damit der von MSD in Aussicht gestellte Spendenbetrag von CHF 20‘000 erzielt wird.

2018 geht die Spende an das UNICEF Projekt „Bekämpfung der Mangelernährung im Südsudan“. Seit 2013 leidet die Bevölkerung des Südsudans unter anhaltenden Bürgerkriegen und daraus resultierender Mangelernährung. Insbesondere Kleinkinder sind betroffen. Mithilfe von UNICEF erhalten mangelernährte Kinder therapeutische Spezialmilch und Spezialnahrung, damit sie wieder zu Kräften kommen.

Alle können helfen: als Marathon- oder Halbmarathon-Charity-Läuferin oder als 10-Kilometer-Genussläufer. Weitere Möglichkeiten sind auch auf der Webseite von Swiss City Marathon Lucerne aufgeführt. Die Spendengelder fliessen vollumfänglich an UNICEF Schweiz zu Gunsten für Kinder in Not im Südsudan.

2.9.2018

Wake me up when September ends