MW Energie AG für Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher

Solarstrom

Solarstrom

Bild ZVG MW Energie AG

Strom vom eigenen Dach selber verwenden – seit 2014 ist dieser «Eigenverbrauch von Solarstrom» gesetzlich als Alternative zur Netzeinspeisung zugelassen. Die MW Energie AG hilft bei der Umsetzung.

Eigenverbrauch ist insbesondere für Wohnsiedlungen, Büro- und Gewerbegebäude interessant. Während der Strom aus dem Netz 20 bis 25 Rappen pro Kilowattstunde kostet, sind die Gestehungskosten von Solarstrom mittlerweile deutlich tiefer. Wichtig für die Rentabilität ist ein möglichst hoher Eigenverbrauch des produzierten Stroms.

Die Realisierung von gelungenen Photovoltaikanlagen (PVA) mit Eigenverbrauch kann anspruchsvoll sein. MW Energie AG unterstützt Immobilienbesitzer - Landwirte, «Gwärbler», Industrieunternehmen, Gemeindebehörden - von der Machbarkeitsanalyse über die Projektierung und Umsetzung bis hin zum Betrieb von PVA. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der wirtschaftlich optimalen Grösse der Anlage. Es muss nicht jeder Quadratmeter Dach mit Modulen überdeckt werden, sondern nur so viel, wie für den gegenwärtigen oder geplanten Bedarf benötigt wird.

Eigenverbrauch lässt sich optimieren. Dient der Strom zur Produktion von Gütern, der Wärmeerzeugung oder für Mobilitätszwecke liegt in der Abstimmung dieser Grossverbraucher auf die Solarstromproduktion das grösste Potential. Bei mehr als 6qm PV-Fläche pro 1000 kWh Jahresverbrauch lohnt es sich, den Einsatz eines Batteriespeichers zu prüfen.

MW Energie AG verkauft Solarstrom

Was, wenn das verfügbare Investitionskapital anderweitig verwendet werden soll? In diesem Fall bewirtschaftet MW Energie AG das Dach, indem die PVA selber gebaut und der Solarstrom zum reduzierten Marktpreis verkauft wird. Der Gebäudebesitzer, der sich optional an der PVA finanziell beteiligen kann, und allfällige weitere Endverbraucher kommen so trotzdem in den Genuss von günstigem Solarstrom.

MW Energie AG transferiert Know How nach Afrika

Das Unternehmen engagiert sich auch karitativ in Burkina Faso zusammen mit Zoodo (http://www.zoodo.ch/), einer Schweizer Stiftung, die seit 2005 Hilfe zur Selbsthilfe leistet. Zoodo unterstützt aktiv zwei Waisenhäuser, sorgt für Schulbildung und sichere medizinische Versorgung.

Eine Empfehlung ist MW Energie AG etwas wert

MW Energie AG mit Sitz in Rain LU betreibt heute zahlreiche eigene PVA. Strategie ist, als Stromproduzent weiter zu wachsen. Als treibende Kräfte hinter dem Unternehmen stecken die beiden Gründer Michael A. Meyer, Geschäftsführer, und Beat Wolf, Technischer Leiter. Das Team der MW Energie AG ist sich einig: Eine Empfehlung, die zu einem Auftrag führt, ist ihnen etwas wert. Mehr unter www.mw-energie.com/weiterempfehlen.

Quelle: Luzerner Rundschau

4.1.2017