Neu- und Umbau Bahnhof Andermatt gestartet

Der Bahnhof in Andermatt wird in den kommenden zwei Jahren für rund 30 Millionen Franken umgebaut.

Mit dem ersten Spatenstich ist am Freitag in Andermatt der Neu- und Umbau des Bahnhofs gestartet worden.

Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen im April 2018. Der Bahnhof wird neu aus einem Gebäude mit Bahnhofshalle und rund 9000 Quadratmetern Wohn- und Gewerberäumen bestehen. Im Untergeschoss entstehen 86 Parkplätze.

Hallen- und Perrongeschoss bieten je rund 2000 Quadratmeter für Schalteranlagen, Gewerbe- und Büroräume. In den vier Obergeschossen werden 48 Wohnungen realisiert.

2019 soll das neue Bahnhofsgebäude fertig sein. Die Arbeiten an den Bahnanlagen dauern noch bis 2024.

Quelle: SRF

21.10.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde