Openair-Kinogänger haben in der Zentralschweiz Qual der Wahl

Am Mittwoch startet die 26. Saison für das Openair-Kino in Luzern. In Zug findet der Startschuss am Montag statt. Gezeigt werden je 40 Filme – mit viel Prominenz vor Ort.

Das Openair-Kino Luzern geht jeweils an schönster Lage am See bei der Kanti Alpenquai über die Bühne. Franz Bachmann, Geschäftsführer der Openair-Kino Luna AG, freut sich über die Wetterprognose der laufenden Woche: «Mit 23 bis 25 Grad sind traumhafte Temperaturen prognostiziert.» Bei der Ausgabe 2016 habe es im Juli nur gerade jeweils kühle zwölf bis 13 Grad gegeben. Heuer startet das Openair-Kino am Mittwoch, 12. Juli.

Für die Openair-Kinofreunde hat Bachmann für die Standorte Luzern und Zug wieder ein hochkarätiges Programm zusammengestellt: Eröffnet wird die 26. Ausgabe in Luzern mit dem mit sechs Oscars ausgezeichneten Film «La La Land». Am Mittwoch wird auch Stadtpräsident Beat Züsli anwesend sein. In Zug läuft das Openair-Kino bereits.

Luzerner Film-Produzenten vor Ort

Ein weiteres Highlight steht in Luzern am Samstag auf dem Programm mit dem Film «Die göttliche Ordnung». Bachmann: «Sowohl die Regisseurin Petra Volpe wie auch die beiden Luzerner Produzenten Lukas Hobi und Reto Schärli werden bei uns zu Gast sein.»

Auch Beat Schlatter kommt anlässlich der Vorpremiere des Films «Flitzer» am nächsten Montag nach Luzern. Bachmann zum Inhalt des Streifens: «In der Hoffnung, aus seiner prekären finanziellen Notlage zu gelangen, kommt ein Protagonist auf die Idee, Flitzer für Sportwetten einzusetzen. Während er und sein Team das Flitzen zum neuen Trendsport machen, verbessert sich seine Situation jedoch nicht.»

«Rue de Blamage» und Eichers Suche nach den Wurzeln

Ein Heimspiel gibt es am 4. August, wenn der Dokumentarfilm «Rue de Blamage» von Aldo Gugolz gezeigt wird. Ein Muss für Luzerner, die den Film über die Menschen an der Baselstrasse noch nicht gesehen haben.

Fans von Stefan Eicher müssen sich das Datum vom 9. August merken. Im Dokumentarfilm «Unerhört Jenisch», sucht Stefan Eicher mit seinem Bruder Erich nach seinen jenischen Wurzeln. Am 9. August gastieren die Bündner Spitzbueba, Erich Eicher, Karoline Arn und Martina Rieder am Alpenquai.

Neben den grossen Openair-Kinos in Luzern und Zug gibt es auch andere Veranstaltungen in der Zentralschweiz: Unter anderem kann man auch im Gartenkino Neubad in Luzern, im Openair-Kino Buttisholz, in Ibach, Sursee, auf Rigi Kaltbad, in Nottwil und im Freiluft Film Altdorf Kinoluft schnuppern. Filme unter freiem Himmel gibt es auch auf der Hofmatt in Schwyz und im Kinospektakel im Strandbad Buochs.

Quelle: 20Minuten

11.7.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde